header image

Das war das Weltfriedensfest 2012...


Am 21.9. 2013 fand bei herrlichem Wetter das Fest zum Weltfriedenstag im Hellbrunner Schlosspark in Salzburg statt, das erneut vom Salzburger Friedensnetzwerk veranstaltetet wurde.

Zunächst stimmte eine afrikanische Trommelgruppe alle auf das Fest ein. Der Ehrengast J.Reuben Silverbird, ein Apachenindiander, eröffnete das Friedensfest mit einer Blessingzeremonie, die er unter anderem schon bei einer Nobelpreisverleihung und bei einer Feier für Bill Clinton durchgeführt hat.

Es folgten die verschiedensten künstlerischen und spirituellen Darbietungen. So wurden für alle Weltreligionen Symbole dargebracht und eine Kerze entzündet. Allen Ländern der Erde wurde Friede gewünscht und die Flaggen der Länder wurden in einem Mandala aufgelegt.

Durch einen Zwei-Generationentanz von Kindern und Senioren wurde auch das Verständnis der Generationen füreinander zum Ausdruck gebracht. Die gelesenen Friedensreden von Paramhans Swami Maheshwarananda und Ban Ki Moon gaben weitere Impulse, sich auf den Frieden zu besinnen und ihn täglich zu leben.

Den Abschluss bildeten ein Tanz vom Hl. Franz von Assisi und ein heiliger Kreis mit J.Reuben Silverbird, an denen sich das ganze Publikum beteiligte. Insgesamt feierten mehr als 200 Menschen den UN-Weltfriedenstag in Salzburg.


Media
Fotos

Fotos


Nächste Veranstaltungen


Donnerstag, 21 September 2017

Schlosspark Hellbrunn

Weltfriedensfest zum Weltfriedenstag