header image

Das war das Weltfriedensfest 2016...


Alle Jahre veransaltet das Friedensnetzwerk Salzburg das Fest zum UNO Weltfriedenstag.

Dieses Jahr konnten wir einen besonderen Festredner gewinnen und zwar den Botschafter und Chefverhandler bei den Friedensverhandlungen zum Yugoslawienkrieg, Herrn Dr. Wolfgang Petritsch.

Er ist Kenner der internationalen Politik und konnte uns die derzeitige Problematik der Weltlage sehr deutlich machen.

Der kulturelle Teil wurde mit den Musikern Ari Glage und Yella Schwarzer vom Carl Orff Institut eingeleitet, wurde mit Kindertänzen fortgesetzt und reichte schließlich bis zu Szenen aus einem Theaterstück, das sich mit zeitkritischen Themen auseinandersetzt.

Der besinnliche Teil der Veranstaltung fand beim Weltfriedensbaum im Schlosspark statt. Zuerst wurde die Friedenbaumzeremonie durchgeführt, gefolgt von der Darbringung der Religionssymbole und dem Legen des Flaggenmandalas. Das Flaggenmandala ist immer ein Höhepunkt, weil jeder der Anwesenden eine Flagge eines Landes zur Hand nimmt und dem Land Frieden wünscht.

Zum Abschluss wurden die Teilnehmer gebeten an einem gemeinsamen Friedenstanz rund um den Baum teilzunehmen. Im Anschluss war noch ein großartiges Buffet, dass von der Gesellschaft Yoga im täglichen Leben, hergestellt wurde für alle bereitgestellt und die Besucher konnten noch während einem guten Essen sich über Gedanken zum Frieden austauschen.

Die Veranstaltung wurde wieder von Romy Seidl vom ORF Salzburg in gewohnter souveräner Weise moderiert. Dafür möchten wir ihr auch recht herzlich danken.

 


Media
Fotos

Fotos


Nächste Veranstaltungen


Donnerstag, 21 September 2017

Schlosspark Hellbrunn

Weltfriedensfest zum Weltfriedenstag